Tausend Dank für tausend Tage, meine Lieben. :)
Danke, dass ihr mir, alle zusammen, als Bloggergemeinschaft diesen Ort bietet, an dem ich ehrlich sein kann und an dem ich mich so wohlfühle.
Egal wie kitschig - und internetsüchtig- es klingt: Ihr seit ein Teil meines Lebens ;)
Ein ganz großes Danke an all die, die hier seit (gefühlt mehr als)1000 (oder unwesentlich weniger) Tagen bei mir kommentieren und deren schöne Beiträge ich lesen darf :)
x33

Maskenspieler

Man sagt, man solle einen Menschen nicht nach dem Äußeren beurteilen.
Aber, wonach denn dann, wenn man immer nur eine Maske sieht,
wenn jeder stets eine Maske trägt,
wenn jeder anders ist als er scheint
und ich nun mal nur sehe was man mir zeigt,
nun mal nur sehe was man nach außen trägt.
wenn keiner sein wahres Ich zeigt,
wenn keiner Gefühle und Gedanken offenbart,
wenn keiner sagt was er denkt aber dafür sehr viel anderes.

Woran soll man sich halten, wenn keiner so ist wie er sich gibt,
wenn keiner ist wie er scheint,
wenn keiner sein will wie er ist und
wenn nicht dass zählt was man wagt,
sondern worüber man redet.

Woran soll man sich halten, wenn man geblendet wird vom hellen Wiederschein,
wenn man geblendet wird von widersprüchlichen Lügen,
wenn man geblendet wird von der viel zu warmen Sonne,
die kein bisschen Traurigkeit durch die Maske lässt,
die kein bisschen echte Gefühle durch die Mauer lässt.

„Du bist ein Maskenspieler“ sagte einst ein Bekannter von mir,
und er hat Recht. Denn,
jeder von uns trägt eine Maske
und einen ganzen Koffer Ersatz mit sich rum.
Jeder von uns ist so unnahbar und so unverletzlich,
dass es nur eine Frage der Zeit ist bis die Maske zerspringt,
bis die Fassade einen Riss bekommt,
bis der Mauerstein zerbröckelt und hinter dem
unglaublich warmen Sonnenschein die große
Verzweiflung sichtbar wird,
die große Unsicherheit und Verletzlichkeit,
die große Trauer die keiner sehen will.

Doch keine Sorge es wird nicht lange dauern, bis du jemanden triffst,
mit seinem Ersatzkoffer voller Masken,
und dir die eine heraus sucht, von der er denkt,
sie würde zu dir passen,
und du nimmst sie dankbar an, denn du willst ja auch nicht anders sein
als alle anderen mit ihren Masken.


:3


Permalink  | 2 Kommentare  | kommentieren

blacksin am 27.Okt 14, 20:55  | Permalink
Dann sage ich mal herzlichen Glückwunsch :)
sprueche am 28.Okt 14, 20:58  | Permalink
Wow, 1000 Tage ist eine lange Zeit. Herzlichen Glückwunsch! :)
Das Gedicht ist voll schön, vor allem die letzten zwei Zeilen find ich irgendwie ... richtig.
Theme Design by Jai Nischal Verma, adapted for Antville by ichichich.